QR-Code

#121

Statuette einer tanzenden Mänade, sog. Dresdner Mänade

02:15
Material & Technik
Parischer Marmor Feinkörniger, weißer, sehr lichtdurchlässiger Marmor, transparent, in der Art des parischen Marmors
Museum
Skulpturensammlung
Datierung
1. Jh. n. Chr.; vielleicht nach einer verlorenen Marmorstatue des Skopas aus der Zeit um 330 v. Chr.
Inventarnummer
Hm 133
0:00