QR-Code

#189

Statue eines jungen Athleten, sog. Dresdner Knabe

Polyklet (um 450-430 v. Chr. tätig) | Bronzegießer

01:46

Der sog. Dresdner Knabe geht als Kopie auf die Bronzestatue eines Athleten zurück, der in einem bedeutenden Wettkampf, vielleicht bei den Olympischen Spielen, einen Sieg in der Klasse der Knaben errungen hat und dafür von seiner Heimatstadt mit einer Statue in Lebensgröße geehrt worden ist.

Name, Herkunft und Disziplin des Athleten lassen sich nicht ermitteln. Der Frisur zufolge muss die Statue der bedeutendste Bronzegießer des 5. Jhs. v. Chr. geschaffen haben: Polyklet aus Argos.

Material & Technik
Pentelischer Marmor Pentelischer Marmor mäßiger Qualität Feinkörniger, weißer Marmor mit feinen Glimmerstreifen und deutlichen grauen Adern, lichtdurchlässig
Museum
Skulpturensammlung
Datierung
1. Viertel des 1. Jhs. n. Chr., nach einer verlorenen Bronzestatue aus der Zeit um 430/20 v. Chr.
Inventarnummer
Hm 088
0:00