QR-Code

#238

August der Starke

Heermann, Paul (1673-1732) | Bildhauer
August, Polen, König (1670-1733) | Dargestellte Person

01:20

August der Starke begründete durch seine Bautätigkeit und Sammelleidenschaft die kulturelle Blüte Dresdens. Heermanns Büste gilt als eine der zuverlässigsten Darstellungen des willensstarken und vitalen Herrschers.

Die vollen Lippen, die große Nase und die buschigen Augenbrauen sind bemerkenswert realistisch wiedergegeben, während ihm die energische Wendung des Kopfes, die prächtige Perücke und der pompöse Umhang mit dem Bruststern des polnischen Weißen-Adlerordens königliche Würde verleihen.

Material & Technik
Weißer Marmor, Sockel aus grauem Marmor mit roten Einschlüssen [letzterer um 1900 erneuert] Techn. Befund: Büste - auf Sockel montiert. Das Bildwerk besteht aus weißem Marmor- leicht grau geädert, rückseitig ausgespitzt; Sichtseite geschliffen und partiell poliert. Der Sockel besteht aus grauem Marmor mit roten Einschlüssen. Er ist allseitig poliert und mit dem Bildwerk verdübelt. Sockel auf Grund von Form und Bearbeitung vermutlich Ende 19., Anfang 20. Jahrhundert. (R. Thiel Januar 2003) Bei Sponsel 1906 ist ein ähnlicher, aber nicht identischer Sockel abgebildet. Vermutlich Sockel bei Einrichtung des Albertinums durch Georg Treu erneuert. (MW 01/2003)
Museum
Skulpturensammlung
Datierung
Vor 1718
Inventarnummer
H4 002 / 006
0:00