QR-Code

#380

"Drei weiße Hühner"

Ceumern, Ida von | Hersteller

Die Fotografin Baronesse Ida von Ceumern bediente sich einer seit 1851 bestehenden Technik, dem Kollodium Nassverfahren. Diese, wie auch das Albumin- und Salzpapierverfahren ermöglichte das Vervielfältigen von Bildern auf Papier und eine Belichtungszeit von nur wenigen Sekunden.

Bei dem Kollodiumverfahren wird eine Glasplatte mit verschiedenen chemischen Stoffen so präpariert, das eine gallertartige lichtempfindliche Masse entsteht und die Platte überdeckt. Nach einer gezielten Belichtung und der Aushärtung der belichteten Masse, ist das Negativ fixiert und durch eine zweite Belichtung auf lichtempfindlichem Papier können Abzüge hergestellt werden.

Material & Technik
Kollodiumpapier
Museum
Kupferstich-Kabinett
Datierung
1901/1902
Inventarnummer
D 1902-18
0:00