QR-Code

Gestaltung um 1800

Die Zeit um 1800 war hoch spannend: gesellschaftlich, wissenschaftlich, technisch – überall standen die Zeichen auf Veränderung, Aufbruch, Fortschritt. In der angewandten Kunst führte der Weg in die Zukunft der Gestaltung paradoxerweise zurück in die Antike. Die neue Dauerausstellung „Gestaltung um 1800“ beleuchtet mit Keramiken, Textilien, Glas- und Metallarbeiten, Möbeln, Papiertapeten und Uhren die verschiedenen Facetten der angewandten Kunst um 1800. Die Ausstellung wird in den Kaiserzimmern im Westflügel des Bergpalais von Schloss Pillnitz gezeigt. Diese um 1790 entstandenen und in einigen Teilen original erhaltene Raumfolge ist selbst eindrucksvolles Zeugnis der Innenraumgestaltung dieser Zeit.

Gebäude
Schloss Pillnitz, Bergpalais, Westflügel
Sammlung
Kunstgewerbemuseum
Dauer
0,5 Stunden

Herzlich willkommen

Starten
Herzlich willkommen

Originales Interieur

Starten
Originales Interieur

Die Pillnitzer Konferenz

Starten
Die Pillnitzer Konferenz

Das Gästeappartement für den Kaiser

Starten
Das Gästeappartement für den Kaiser

Geschichte und Bedeutung der Kaiserzimmer

Starten
Geschichte und Bedeutung der Kaiserzimmer

Wegbeschreibung

Starten
Wegbeschreibung

Die Kleine Herkulanerin

Starten
Die Kleine Herkulanerin

Wegbeschreibung

Starten
Wegbeschreibung

Wegbereiter des Klassizismus

Starten
Wegbereiter des Klassizismus

Der Figurenofen

Figurenofen der Klauerschen Toreutica-Fabrik Weimar

Starten
Der Figurenofen

Kunsthandwerk im Klassizismus

Starten
Kunsthandwerk im Klassizismus

Die Herrenweste

Starten
Die Herrenweste

Damenmode

Starten
Damenmode

Die Portlandvase und Black Basalt

Starten
Die Portlandvase und Black Basalt

Die Tapeten-Pilaster und die Arabeske

Starten
Die Tapeten-Pilaster und die Arabeske

Messingschmuck eines Möbels

Starten
Messingschmuck eines Möbels

Der Schreibschrank – Sprechendes Objekt

Starten
Der Schreibschrank – Sprechendes Objekt

Quellen der Inspiration

Starten
Quellen der Inspiration

Wegbeschreibung

Starten
Wegbeschreibung

Klassizistische Gestaltung in Sachsen

Starten
Klassizistische Gestaltung in Sachsen

„Ägyptomanie“

Starten
„Ägyptomanie“

Biskuitporzellan

Zwei Sphingen | Porzellan-Manufaktur Meissen, Modelleur: Franz Andreas Weger, Meißen, um 1800/10

Starten
Biskuitporzellan

Die Silberterrine

Starten
Die Silberterrine

Möbel und Dekor

Starten
Möbel und Dekor

Motive aus Natur und Botanik

Starten
Motive aus Natur und Botanik

Gotische Formen

Starten
Gotische Formen

Der Kronleuchter

Starten
Der Kronleuchter

Das Bett – Sprechendes Objekt

Starten
Das Bett – Sprechendes Objekt

Originale Ausstattungsstücke

Starten
Originale Ausstattungsstücke

Wandgestaltung

Starten
Wandgestaltung

Wegbeschreibung

Starten
Wegbeschreibung

Das Wohnzimmer

Starten
Das Wohnzimmer

Der Visitenstuhl – Sprechendes Objekt

Starten
Der Visitenstuhl – Sprechendes Objekt

Klassizismus außerhalb Sachsens

Starten
Klassizismus außerhalb Sachsens

Wiederbelebung der Mosaikkunst

Starten
Wiederbelebung der Mosaikkunst

Die Kanne

Starten
Die Kanne

Die Harfe

Starten
Die Harfe

Kaminuhren

Starten
Kaminuhren

Wegbeschreibung

Starten
Wegbeschreibung

Das Vorzimmer

Starten
Das Vorzimmer

Klassizismus nach 1820

Starten
Klassizismus nach 1820

Klassisch modern

Starten
Klassisch modern

Abschied

Starten
Abschied
0:00